Immobilienmakler – Worauf muss ich achten und wo wird gepfuscht?

Wenn Sie Ihre eigene Immobilie verkaufen wollen, bietet es sich natürlich an einen Makler zu beaufragen, denn der kennt sich im besten Fall nicht nur viel besser aus, sondern hat Zugag zu potenziellen Kunden und kann das Objekt somit schneller zu einem höheren Preis verkaufen. Die professionelle Zusammenarbeit spart Ihnen Zeit, Geld und Arbeit, nach 2-3 Monaten sollte die Sache erledigt sein – so weit die Theorie.

In der Praxis sieht es leider oft anders aus: unerfahrene Berufseinsteiger machen falsche Versprechungen bezüglich des Kaufpreises und der geschätzten Verkaufszeit und nach mehreren Monaten ist Ihre Immobilie immernoch nicht verkauft.

Sie entschließen sich also den Verkauf selbst in die Hand zu nehmen und den Maklervertrag zu kündigen.

Makler kündigen und privat verkaufen

Sie schalten also Anzeigen und sprechen mit Menschen um Ihre Immobilie zu verkaufen. Gelingt Ihnen der Verkauf, kann es passieren, dass der Makler auf einmal Ansprüche erhebt und Ihnen seine bereits geleistete Arbeit – wie das Anfertigen eines Exposés und Besichtigungen, in Rechnung stellt, obwohl über ihn kein Kauf zu Stande gekommen ist.

Eine unangenehme Situation – doch wie sieht es rechtlich aus?

Maklervertrag kündigen – Ihre Rechte als Immobilienbesitzer

Oftmals sind Maklerverträge auf einen Zeitraum von einem Jahr ausgelegt und es gibt keine Regelung über die Vorzeitige Aufhebung, sodass es im schlimmsten Fall zum Streit zwischen Makler und Eigentümer kommen kann.

Hier sind Sie als Eigentümer jedoch auf der sicheren Seite, denn der BGH hat fest gestellt: wenn ich mein eigenes Objekt selbst vermittle, hat der Makler keinen Anspruch auf Entlohnung und darf keine Provision von mir fordern – schließlich hat seine Arbeit nicht gefruchtet.

Makler beauftragen – ja oder nein?

Fazit:

Da Sie die Kosten nicht selbst tragen müssen, falls der Makler seine Arbeit nicht vernünftig macht und Sie letztendlich selbst verkaufen, haben Sie nichts zu verlieren, wenn Sie für den Verkauf Ihrer Immobilie einen beauftragen.

Jedoch spart es Zeit und Nerven, wenn Sie im Vorfeld ein wenig mehr Zeit in die Wahl des richtigen Immobilienmaklers investieren – oder die Sache eben gleich selbst in die Hand nehmen.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?